Steinböckige Selbstfürsorge - New Moon Magic

Aktualisiert: März 9


Ein neuer Zyklus beginnt in diesem noch so frischen Jahr. Auch wenn wir uns mit dieser Neumondin im dunkelsten Teil des Mondzyklus befinden, erkenne ich schon jetzt, ganz sanft, dass die Tage für winzige Minuten heller werden dürfen.


Eigentlich beginnt das neue Jahr für mich ja immer erst mit dem Frühlingserwachen im März. Doch der Januar, mit seiner Steinbocksonne lädt uns dazu ein, dieses neue Jahr mit aufregenden Visionen und Ideen zu füllen.



Was ebenfalls in diesen Tagen einher mit unseren Träumen und Wünschen geht ist der vermehrte Wunsch nach innerlichem Rückzug! Sicherlich spürst auch du gerade so sehr das Bedürfnis, nach Ruhe und Innenschau? Denn dieser Neumond bietet dir eine gute Gelegenheit dich und deine Träume in den Fokus zu stellen und für dich auszujustieren, was stimmig ist und was nicht!


Wir haben im letzten Jahr gelernt, unserer Werte, als auch unsere Grenzen zu erkennen! Nun ist es Zeit diese zu leben, ohne auf das Go oder Okay von außen warten zu müssen!


Anderseits, darfst du auch in deinem ganz eigen Tempo wachsen. Nimm dir die Zeit die du brauchst, bis du so weit bist, um mit deinen Visionen herauszugehen! Du darfst dir vertrauen!


Wenn wir tief lauschen, kann uns dieser Neumond dabei unterstützen, uns deutlich zu zeigen, was wir in diesem Jahr an unseren Gewohnheiten, als auch an unserer Selbstfürsorge ändern dürfen. Denn was sich ebenfalls zeigt, in dieser Steinbockzeit, ist, dass wir unsere Samenkörner, gießen dürfen. Gießen, mit gekonnter Selbstführsorge, liebevollen und achtsamen zuhören und ja auch mit Ruhe und sanfter Entspannung.


Denn gerade in der Entspannung kommen die Einsichten und Lösungen, die sich unser Kopf so sehr wünscht!


Die erdige und fleißige Energie der Steinbocksonne kann unseren Ehrgeiz anfeuern und kann sich hier, im gleichem erdigen Zeichen der Mondin, in einer tiefen Begegnung mit deiner Gefühlswelt vereinen.


Fragen die du dir zu diesem Neumond stellen darfst:


  • Was hilft mir dabei einen tiefen Kontakt zu mir und meiner Gefühlswelt zu finden?

  • Wo oder wie lade ich mich auf? Was bedeutet Selbstführsorge für mich?

  • Welcher tiefe Wunsch steckt hinter meinen Visionen und meinem Ehrgeiz?

  • Welche Struktur, Rituale oder Routinen können mir dabei helfen, meine Gefühle liebevoll anzunehmen?


Du magst dich in diesen Tagen, gewiss nicht jedem öffnen und das ist okay. Doch auch ist unsere Quintessenz des neuen Wassermannzeitalters, dass wir uns zusammenschließen dürfen. Und die anderen auch immer als unseren Spiegel erfahren und ehren dürfen.


Vielleicht magst dich mit anderen über Zoom verabreden oder ganz für dich in der stille ein Vision Board basteln. Die kommende Woche eignet sich hervorragend, um dich deinen Träumen und Visionen hinzugeben und erste Schritte und Strategien zu planen.


Es ist das Jahr in dem du deine Medizin finden und in die Welt heraus tragen darfst!


So lade dich ein, dich deinen inneren Regungen zu öffnen und diese zu teilen, alleine deswegen schon, weil unser Kopf uns doch manchmal so machen Quatsch erzählen will.


Du bist es wert deine Träume zu leben und im Podcast am Freitag erzähle ich dir in der 19. Folge des Wild Modern Magic Podcasts warum du auch trotz deiner Angst deine Träume leben kannst!


Lass dich umarmen, lass dich leiten und verführen!
Von Herzen deine Inga



355 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen