Schattenarbeit, ein kraftvolles Tool für deine Transformation!


Im Anschluss findest du noch eine kraftvolle Übung, um deine Schatten ins Licht zu holen!

Wir kennen es alle: Wir wollen wachsen, die alten längst überholten Muster endlich hinter uns lassen. Doch wie?

In der spirituellen Szene versuchen viele, mit positiven Affirmationen, goldenem Licht und glitzernden Visionen sich selbst und die Welt zu retten. Doch wir leben in einer Welt voller Polaritäten und voller Gegensätze. Und das ist auch gut so! Denn genau durch diese dunklen Seiten können wir unser Licht erkennen und in die Welt bringen!

Genau diese unangenehmen Themen, vor denen wir uns am liebsten verstecken, können uns beim Wachsen sehr kraftvoll unterstützen, in dem wir sie uns liebevoll und reflektiert anschauen.

Aus meinen eigenen Erfahrungen weiß ich, wie kraftvoll es ist, genau bei diesen unangenehmen Dingen dran zu bleiben und ihnen tief in die Augen zu schauen.

Um dir dieses kraftvolle Thema näher zu erläutern, habe ich mir die Schattenarbeit Expertin Stefanie Darheim in den Wild Modern Magic Podcast geholt. Stefanie Darheim ist Coach und spirituelle Beraterin im Feld der Schattenarbeit.

Hier geht’s zum Podcast:


Hier gehts zu meinem Podacst


Übung für Schattenarbeit:


Was heißt das eigentlich genau - Schattenarbeit?

Irgendwie hört sich das auch gruselig an, oder?

Keine Sorge, es geht weniger darum, dass du dich nur auf die negativen Dinge in dir konzentrierst. Denn viel interessanter wird es, wenn wir hinter diese Themen schauen und dort meist den wahren Grund für unsere Sorgen und Ängste entdecken.

Die einfachste Art, seinen „Schatten“ zu erkennen, ist, wenn wir ehrlich in den Spiegel unserer Außenwelt schauen.


Ich gebe dir einfaches Beispiel:

Meine Steuererklärung lehne ich total ab. Ich drücke mich so lange davor, bis es fast zu spät ist. Tja und dann könnten wir jetzt sagen:

„Na klar, mag doch keiner. Verstehe ich voll!“  Was aber dahintersteckt, ist ein sehr großer Zweifel an mir, denn ich habe eine sehr große Angst zu versagen. Ich habe solche Angst, dass ich da etwas falsch machen könnte. Was mir bleibt sind viele Sorgen, ein ständiges Grübeln, das schlechte Gewissen und ein sehr unangenehmes Gefühl.  Doch als ich begonnen habe, liebevoll dahinter zu schauen, da habe ich gemerkt, dass ich meine Ängste umarmen darf. Ich darf mich wie eine liebevolle Mutter an die Hand nehmen und meinen Ängsten lauschen.

Liebevolle Mutter, das ist hier ein wichtiges Stichwort. Denn durch das Erforschen dieses Schattens habe ich erkannt, wie sehr mich meine Steuererklärung an meine Kindheit erinnert hat. Genau genommen an diese bösen Hausaufgaben, auf die ich keine Lust hatte. Viel Druck lastete in meiner Schulzeit auf mir.  Doch genau durch diese liebevolle Haltung erkannte ich, dass ich nun ein erwachsener Mensch bin.

Ich darf mich also nochmal ganz genau an den Druck erinnern und schauen, wie ich heute, mit weniger Druck meine Hausaufgaben aka Steuererklärung, rechtzeitig fertigstellen kann. 


Viele unserer Schattenthemen, haben ihren Ursprung in unserer Kindheit

Als ich diesen Schatten aufgedeckt hatte war mir klar, dass ich mir selbst doch sehr oft viel Druck mache. Daher erkannte ich, dass ich mir von der Angst vor Autoritäten, wie zum Beispiel das Finanzamt, mir oft meine so ersehnte Leichtigkeit nehmen lasse.

Ich habe diesen Schatten also aufgedeckt, ins Licht geholt und anstatt mich von dem Druck abhalten zu lassen, gehe ich auf diesen Druck zu, erkenne seinen Ursprung. Im Anschluss darfst du nun schauen, was dir in dieser Situation helfen könnte? Ein offenes Gespräch mit einem Vertrauen Menschen, ein Coach etc.

Jeder Mensch hat so seine ganz eigenen Schatten und meine Steuererklärung ist sicherlich nicht der einzige!

Schau dir deine Themen an, es lohnt sich sehr!

Alles Liebe deine Inga

Hier findest du nochmal eine kleine Übung von Steffi für deinen Alltag, um deine Schatten aufzudecken:

Ein guter Anfang, um einen Schatten / einen abgespaltenen Anteil deiner Seele zu erkennen ist es, in dem du dich fragst, welche Verhaltensweisen dich an deinen Mitmenschen nerven, emotional werden lassen, du nicht wahrhaben möchtest. Alles in unserem Leben ist eine Reflexion unserer Wahrnehmung und unserer Selbst. Verhalten, was dich nervt, kann der erste Schritt zu deinem eigenen Schatten sein. Umarme gedanklich das Verhalten deines Gegenübers, überlege dir die positivsten Gründe dieses Verhalten. Damit gibst du deinem eigenen Schatten automatisch den Raum und die Daseinsberechtigung.

Alles Liebe,

Steffi

»»»»»»»»»»»»»»»»»» Life-Coach für mehr Klarheit, Selbstwert & Leichtigkeit 

Folge Steffi auf Instagram:

https://www.instagram.com/stefanie.draheim/



oder komme zu meinen nächsten Online Events:

https://www.fromtheyoniverse.net/events


Sei ein wertvolles

Mitglied des AbunD.A.N.C.E online Kurses:

Du hast Lust auf eine transformierende Reise in deine einzigartige Kraft, dann ist der Online Kurs Abun.D.A.N.C.E genau das Richtige für dich! Mit einer Balance aus kraftvollen Schattenübungen und einer Menge Spaß darfst du dich in deine innere und äußere Fülle tanzen.Besondere eigens kreierte Räuchermischungen unterstützen dich optimal im Prozess des Loslassens . Weitere Highlights sind eine Kakao-Zeremonie und das Formen deiner eigenen Räucherschale aus Ton. (Self-Care Paket mit Ton, Räucherwerk und Kakao kommt zu dir nach Hause) ----> hier gehts zur Anmeldung




27 Ansichten