Imbolg das keltische Mondfest zum Frühjahr

Der raue Winter verabschiedet sich ganz sanft und wir empfangen Tag für Tag mehr Licht und Lebensmut. Mit dem keltischen Mondfest Imbolg wollen wir den Frühling begrüßen und nun endgültig die kalte und düstere Jahreszeit hinter uns lassen!


Imbolg ist ein Fest des Neubeginns. Es ist die Zeit des Erwachens und wir feiern (endlich!) die Wiedergeburt des Lichts!


In diesem Artikel möchte ich dir näherbringen, welche alten Rituale und Traditionen unsere Ahninnen und Ahnen diesem besonderen Frühlingsfest widmeten, als auch mein ganz eigenes Verständnis vom keltischen Fest zur 2.Neumondin im neuen Jahr!


Wann und warum feiern wir das Fest Imbolg?


Viele Menschen feiern Imbolg (engl. Imbolc) am 1. Oder 2. Februar. Doch da Imbolg, wie viele der keltischen Jahreskreisfeste im Einklang mit der Mondin gefeiert wird, wechselt dieser Tag für mich. Im Jahr 2021 ist die Mondin zum 11.Februar gegen 20:08. Vielleicht kennst du das christliche Fest Maria Lichtmess, dessen Ursprung aus Imbolg entstand.


Mit diesem Fest darfst du dich an deine kraftvolle, wilde Urnatur und deine innere Schönheit erinnern!



Ganz sanft spüren auch wir wieder das Frühlingserwachen in uns. Die Träume, Wünsche und Visionen, die wir bereits in den Rauhnächten pflanzten, möchten nun gegossen und gepflegt werden. So verwundert es keinen, dass dieses ganz im Fokus Fest der hoffnungsvollen aufblühenden Natur gilt.


Rituale und alte Bräuche helfen uns nun in unser eigens Strahlen und Leuchten zu treten!


Dieses Fest widmeten die Menschen seit jeher der Göttin Brigid. Die Licht-Göttin Brigid bringt das Licht, um dich für das kommende Jahr neu zu inspirieren. Sie steht für den Funken der Inspiration. Der Name Brigid geht auf bright (engl. hell, leuchtend) zurück. Sie steht auch für die Bewegung der Gewässer, also das Fließen. So bewegt sie auch die Lebenssäfte der Menschen - und Säfte sind Träger des Lebens.


Reinigung, Räuchern & Neuanfang!


Nach einem langen Winter werden jetzt wieder die Türen geöffnet und das Haus mit reinigendem Räucherwerk geräuchert. Der Frühjahrsputz steht an und das Ausmisten von alten Dingen. Du kannst dich auch von innen reinigen, beispielsweise mit einer Entschlackungskur.

Ganz besonders steht die Birke im Zeichen dieses Festes. Denn dieser weibliche Baum, ist der Baum der Lichtgöttin und steht für Neuanfang. Das Schneeglöckchen (Lichtmessblümchen), die erste blühende Pflanze nach dem Winter, zeigte die Wiederkunft der Göttin.

Vielleicht möchtest du bei deinem nächsten Waldspaziergang diesen Baum umarmen und dich bei ihr bedanken!


Trag dich in meinem Newsletetter ein und erhalte den neuen Räucherguide für den Frühling!


Die Samen des neuen Lebens befinden sich noch in der Erde, unter der Schneedecke. Aber sie sind schon da und warten auf ihr Erwachen. Du spürst wieder zunehmende Lebenskraft in der Natur und auch in dir selbst.

Daher verbinde ich dieses Fest auch immer mit einem Selbstliebe Ritual. Oder ich erneuere mein Selbstliebe Gelübde meiner Selbsthochzeit! Event Tip! Imbolg Selbstliebe & Selbsthochzeit Ritual!


Wie kannst du nun dieses Fest für dich feiern?


Du kannst beispielsweise die ersten Pflanzensamen setzen, oder auch einen Spaziergang in der Natur machen und auf die ersten Anzeichen des Frühlings achten, wie beispielsweise die helleren Tage und das Singen der Vögel im Garten. Typische Pflanzen und Bäume zu Imbolg sind Birke, Schneeglöckchen, Märzenbecher und Krokusse.

Imbolg ist ein Fest des Lichtes, also zünde viele Kerzen an (noch mehr als sonst). Du kannst auch eine Kerze extra für Imbolg gestalten und sie beispielsweise Brigid widmen. Dabei kannst du dich mit ihr verbinden, ihr danken und sie um Visionen bitten. Oder wie wäre es mit einem Kerzenzauber für deine kraftvolle Vision 2021?



Fragen zu Imbolg:


· Was will von mir bereinigt werden?

· Was sind meine Visionen?

· Wie kann ich meine Begeisterung noch mehr im Alltag leben?

· Was nährt und hilft mir, was ich mit anderen teilen kann?


Extra Musik für dein Imbolg Ritual Imbolg Playlist Move into Spring


Zum keltischen Fest Imbolg ist es üblich sich mit grünen und silbernen Gegenständen und Kleidern zu schmücken. Mit frischem Grün im Haus und Kerzen, darfst du den Frühling und die Sonne, welche nun schon gar nicht mehr soweit weg ist begrüßen!


Viele moderne Hexen widmen diesen Tag auch ganz dem Genuss, backen ein Brot. Wie bei jedem keltischen Jahresfest geht es auch hier darum, etwas Altes abzuschließen und sich auf einen neuen Zyklus einzustimmen. Dabei ist es für mich persönlich eine große Unterstützung, jeden Teil des Jahres zu ehren und auch die dunkle Jahreszeit in Dankbarkeit hinter mir zu lassen. Denn wie zu jedem Kreislauf gehören alle Teile, Dunkel und Hell, Licht und Schatten, Lebensfreude und Schmerz zum Leben dazu!


Ganz gleich wie du deinen kraftvollen Neuanfang fierst, ich wünsche dir ganz viel Spaß dabei!


Deine Inga


Event Tip! Imbolg Selbstliebe & Selbsthochzeit Ritual!

Ein Ritual der Selbstliebe. In diesem Kurs lernst du dir Selbst ein kraftvolles JA auszusprechen.Zum keltischen Fest Imbolg: Say Yesssss!


338 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen